Heimatblick Wandern Bischofsgrün

Gästewanderung Sommersaison 2019

Wir wandern mit unseren Gästen
Der Fichtelgebirgsverein und die Kur- und Tourist-Information Bischofsgrün laden Sie sehr herzlich zur nächsten Gästewanderung der Sommersaison 2019 ein.

Wanderthema:                  „Zu den Bombentrichtern

                                                 der Hohen Heide“

Termin:                                 Mittwoch, 28.08.2019
Zeit:                                       
12:30 Uhr

Treffpunkt:                            gegenüber Laudien-Rathaus-Galerie Bischofsgrün

Tourencharakter:               Streckenwanderung, mittelschwer

Wanderroute:                     Birnstengel – Hohe Heide – Jesusbrunnen – Steinbrüche auf der Hohen Reuth- Metzlersreuth

Streckenlänge:                    ca. 11 km

Ausrüstungshinweis:                   festes Schuhwerk und Wetterschutz je nach Witterungslage. (Turnschuhe sind nicht geeignet!)

Einkehr:                                            Metzlersreuth

Rückkehr:                                         ca. 18:00 Uhr

Wanderführer:                               Christine und Heinz Krejtschi

Tel. 09276/5169946

Gebühren: ca. 4,00 € für Rückfahrt

Anmeldung:                                      nicht erforderlich

Einige Stichpunkte zur geplanten Wanderung:

Am kommenden Mittwoch laden wir wieder zu einer Halbtageswanderung ein. Wir wandern unter der Begleitung von Christine und Heinz Krejtschi über den Ortsteil Birnstengel zur Hohen Heide. Dort suchen wir nach den Bombentrichtern aus dem 2.Weltkrieg, ehe es teilweise entlang der Steinbrüche auf der Hohen Reuth weiter nach Metzlersreuth geht. Hier erfolgt dann eine Einkehr im Gasthaus der Fam.Jahreis.Rückkehr mit Bus der Firma Omnibus Greiner.Wenn Sie romantische Wanderwege schätzen, eine seltene noch sichtbare Hinterlassenschaft des 2. Weltkrieges sehen wollen, etwas über den Granitabbau in der Region erfahren und am Schluß eine gemütliche Brotzeit mit Hausgeschlachtetem mögen, dann sind Sie bei dieser Tour genau richtig!

Wir wünschen viel Vergnügen in einer überschaubaren Wandergruppe und eindrucksvolle Einblicke in unsere Landschaft bei dieser Tour zu den Bombentrichtern .

Kommentar verfassen