Gemeindeinformation

rund um Bischofsgrün

Marktplatz der Generationen

Die Gemeinde Bischofsgrün wurde als Projektgemeinde im Jahr 2017 ausgewählt.
Nähere Informationen erhalten Sie über

Wichtige Gemeindedaten zu Bischofsgrün

Einige Kennzahlen:  aus Statistik kommunal 2017, Gemeinde-Schl. 09 472 121

1. Bevölkerung

Einwohner mit Erst-Wohnsitz      Stand: 01.12.2018     1.925
Einwohner mit Zweit-Wohnsitz   Stand: 01.12.2018       333

Bevölkerungsentwicklung

 2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015  2016
2030 1990 1963 1971 1934 1921 1902 1923 1885 1905

 

2. Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer seit 2011

   2011  2012  2013  2014  2015  2016
Am Wohnort

Beschäftigte

619 634 621 626 645 654

 

3. Gemeindefinanzen in 1.000 €

Merkmal  2013  2014  2015  2016
Bruttoausgaben 3961 5718 4581 5269
Gemeindesteuereinnahmen 1090 1122 1227 1198
Gewerbesteuerumlage 33 16 20 30
Finanzkraft 1024 983 1007 1084

 

4. Schule / Kindertagesstätte

Bischofsgrün hat eine Grundschule mit vier Klassen, sowie eine Kindertagesstätte mit Kinderkrippe, Kindergarten und Kinderhort.

Unsere Grundschule erreichen Sie unter 09276-515 (Fax: 926421)
Unsere Kindertagesstätte „Blumenwiese“ erreichen Sie unter 09276-363

 

Das Wappen von Bischofsgrün

Wappenbeschreibung

In Silber schräg gekreuzt ein schwarzer Bergmannshammer und ein schwarzes Glasblasrohr mit goldenem Glas; darüber ein roter Hirschrumpf.

Wappengeschichte

Der Hammer und das Glasblasrohr weisen auf zwei für den Ort wichtige Erwerbszweige hin. Schon im Mittelalter nutzten die Bewohner die Bodenschätze und den Holzreichtum und betrieben Bergbau und Glasbläserei. Der rote Hirschrumpf ist aus dem Wappen der Herren von Hirschberg entnommen. Ihre Herrschaft kam 1360 an die Burggrafen von Nürnberg. Daran erinnern die Farben Silber und Schwarz.

Wappendaten

Wappenführung seit 1971
Rechtsgrundlage: Beschluss des Gemeinderats und Zustimmung der Regierung von Oberfranken
Beleg: Schreiben der Regierung von Oberfranken vom 02.07.1971
Elemente aus Familienwappen von Hirschberg, von Nürnberg

Kurhaus Bischofsgrün – Haus des Gastes

Das Kurhaus Bischofsgrün steht Ihnen als Haus des Gastes und Ort der Begegnungen für Ihre Hochzeit oder Feierlichkeiten aller Art (ausschließlich in Verbindung mit unserem Caterer) und auch als  Tagungsstätte oder für Ausstellungen zur Verfügung. Besonders für größere Feierlichkeiten bieten sich der große Saal sowie das Foyer an.

Gebührenordnung Stand November 2017

Das Kurhaus befindet sich in zentraler Lage in der Ortsmitte.
Im Kurhaus befindet sich auch die Kur- und Tourist Information.

Im Kurhaus stehen zur Verfügung:

  • ein großzügiges Foyer (für Ausstellungen, Empfänge etc.)
  • ein teilbarer Saal für insges. 400 Personen (Catering möglich)
  • ein kleiner Saal für ca. 40 Personen (Catering möglich)
  • eine Bierstube (derzeit bewirtschaftet am Dienstag und Freitag Abend) mit 40 Plätzen
  • 2 Kegelbahnen mit „Kegelstüberl“

Richten Sie bitte Ihre Anfrage nach Preisen und weiteren Konditionen an:
Bischofsgrün
Jägerstraße 9
95493 Bischofsgrün
Tel. 0 92 76 – 92609-16
gemeindeverwaltung@bischofsgruen.bayern.de

Arbeiterwohlfahrt

– Derzeit nicht aktiv!!!

Verwaltung über AWO Kreisverband Bayreuth  

 

Bergwacht –
Förderer der Bergwacht
Rolf-Dieter Winkler Ochsenkopfstr. 26
09276 / 250
95493 Bischofsgrün
Bergwacht Bereitschaft Christopher Häfner Rangenweg 30
0160-96617639
95493 Bischofsgrün
Bischofsgrüner Böllerschützen Wolfgang Schamel Georg-Masel-Str. 17
— / —
95463 Bindlach
Blaues Kreuz Renate Strüder Lisztstraße 9
0921 / 69870
struedix@arcor.de
95444 Bayreuth
Bürgerinitiative
Bischofsgrün e.V.
Stephan Unglaub Dr.-Dürrbeck-Weg 4
09276 / 1309
95493 Bischofsgrün
CSU Ortsverband Klaus-Dieter Käppel Birnstengel 42
09276 / 9266237
95493 Bischofsgrün
Diakonie-Verein Evang.
Pfarramt
Hauptstraße 5
09276 / 247
95493 Bischofsgrün
FC Bayern München –
Fan-Club
Daniel Narius Kiefernweg 11 95493 Bischofsgrün
FF Birnstengel Uwe Meier Birnstengel 4 95493 Bischofsgrün
FF Bischofsgrün Michael Schreier Brunnbergstraße 31
0171 / 1777092
95493 Bischofsgrün
FF Wülfersreuth Matthias Seiferth Wülfersreuth 7
09276 / 926618
95493 Bischofsgrün
Fichtelgebirgsverein Rainer Schreier Brunnbergstraße 31
09276 / 1244
95493 Bischofsgrün
Fichtelgebirgsverein Jugend Andreas Lederer Fröbershammer 43
09276 / 538
95493 Bischofsgrün
Frauen-Union über CSU Ortsverband
Freie Wähler  (FWG) Fritz Schwärzer Am Hügelfelsen 5
09276 / 924026
95493 Bischofsgrün
Fremdenverkehrsverein Carolin Engelbrecht Fröbershammer 5
09276 / 253
95493 Bischofsgrün
Gesangverein 1860
Bischofsgrün e. V.
Gerald Haug Fröbershammer 9
09276/926406
95493
Bischofsgrün
Heimat- und
Volkstrachtenverein
95460 Bad Berneck
Jagdgenossenschaft
Bischofsgrün
Manfred Nelkel An der Kellergasse 2
09276 / 8488
95493 Bischofsgrün
Jagdgenossenschaft
Wülfersreuth
Erwin Rieß Wülfersreuth 45
09276 / 8412
95493 Bischofsgrün
Junge Union Klaus-Dieter Käppel Birnstengel 42
09276 / 9266237
95493 Bischofsgrün
Reservisten-Verband Hartwig Judas Birnstengel 62
09276 / 718
95493 Bischofsgrün
Schneesportschule
Nordbayern
Betriebsstätte bei Talstation Nord der Ochsenkopf-Bahnen
Karlheinz Fischer Bayreuther Str. 26
0921 / 41060
Fröbershammer 46 09276 / 405
95500 Heinersreuth
95493 Bischofsgrün
Skat-Club Rolf Dieter Winkler Ochsenkopfstraße 26
09276 / 550
95493 Bischofsgrün
Ski-Club – 
Freunde des Ski-Clubs
Fritz Schumann Ochsenkopfstraße 4a
09276 / 332
95493 Bischofsgrün
Ski-Club Bischofsgrün Johann Häfner Rangenweg 30
09276 / 698
95493 Bischofsgrün
SPD Ortsverband Udo Herrmann Birnstengler Str. 19a
09276-8277
95493 Bischofsgrün
Stammtisch
„Siebenstern“ e.V.
Berndt Heidenreich Brunnbergstraße 7
09276 / 228
95493 Bischofsgrün
Stammtisch „Stress“ Werner Zeitler Birnstengel 2
09276 / 926565
95493 Bischofsgrün
Tennis-Club Wilhelm Zapf Am Waldeck 3
09276 / 926389
95493 Bischofsgrün
TSV Bischofsgrün Bernd Greiner Wunsiedler Str. 19
09276 / 924012
95493 Bischofsgrün
TSV Bischofsgrün –
Abt. Tischtennis
Gunter Grießhammer Ochsenkopfstr. 32a09276-924044 95493 Bischofsgrün
VdK Ortsverband Anneliese Glaser Karchesstraße 95493 Bischofsgrün
Verein f. freie Volksbildung (VHS) Inge Hessedenz Ochsenkopfstraße 8
09276 / 926176
95493 Bischofsgrün
Wasserwacht –
Freunde der Wasserrettung
Wolfgang Krauß Gablonzer Weg 9
09276 / 635
95493 Bischofsgrün
Wasserwacht Ortsgruppe Bernd Zeitler Birnstengler Str. 11
09276 / 494
95493 Bischofsgrün
Zimmerstutzengesellschaft Karl-Heinz Wolfram Ochsenkopfstraße 11
09276 / 924007
95493 Bischofsgrün

Reisigfeuer ist kein Fall für den Notruf 112
Leitstelle rät: Sorgfältige Anmeldung auf dem richtigen Weg

Das Abbrennen von Reisigfeuern sowie die alljährlichen Fest- und Johannifeuer sind Land auf Land ab eine selbstverständliche Sache sowie Bestandteil unserer hiesigen ländlichen Kultur und Brauchtumspflege in den Gemeinden. Kompliziert könnte es jedoch werden, wenn sich die Bürger vor Alarmierungen der Feuerwehr schützen und ihr Feuer unter der Notrufnummer 112 „anmelden“ wollen.

Der richtige Weg der Mitteilung läuft zunächst zu den büroüblichen Zeiten immer über die örtlich zuständige Gemeinde- oder Stadtverwaltung. Diese verständigt dann die Integrierte Leitstelle (ILS) per Online-EDV-System über das vom Bürger gemeldete Nutzfeuer (siehe Bildschirmfoto in der Anlage). „Wir wollen vorher aufklären, damit es nicht wie bei anderen
Leitstellen im Bundesgebiet schon erlebt zur Blockade der Notrufnummer 112 kommt“, sagt der Leiter der ILS
Bayreuth/Kulmbach, Markus Ruckdeschel. „Wenn der richtige Weg eingehalten wird, dann kommt es auch zu keinen Problemen.“ Um dies bei der im vergangenen Jahr in Betrieb gegangenen ILS Bayreuth / Kulmbach zu verhindern, wurde folgende Vorgehensweise entwickelt:
Zeigen sie Ihr Reisigfeuer grundsätzlich, spätestens am Vortag, bei der für Sie zuständigen Gemeinde an. So werden in jedem Fall die örtlich geltenden Bestimmungen und gesetzlichen Vorgaben gewahrt.
Ist eine Bekanntgabe erfolgt, wird die Integrierte Leitstelle von der Gemeinde über Ort und Uhrzeit des Feuers, sowie die Erreichbarkeitdes Ansprechpartners an der Feuerstelle informiert.

Nur außerhalb der Dienstzeit der Gemeinden und in begründeten Ausnahmefällen kann eine Bekanntgabe eines Feuers ausnahmsweise direkt bei der Integrierten Leitstelle erfolgen.
Hierzu wurde eigens eine separate Bürgerhotline unter der

Rufnummer 0921 / 79321-200

in der Integrierten Leitstelle eingerichtet.

Melden Sie ihr Nutzfeuer keinesfalls unter der Notrufnummer „112“ an, sondern nutzen sie hierfür die vorbeschriebene Verfahrensweise. Immer dann, wenn ein Feuerschein oder eine Rauchentwicklung über den Notruf 112 an die Integrierte Leitstelle gemeldet wird, erfolgt ein kurzer Abgleich mit den an die ILS gemeldeten Feuern und ein Rückruf beim jeweiligen eingetragenen Verantwortlichen. Ist dieser nicht erreichbar oder lässt die Notrufmeldung Restzweifel bei der Übereinstimmung der Meldedaten, erfolgt die Alarmierung der zuständigen Feuerwehr.

Das Verfahren hat sich im ersten Betriebsjahr der Integrierten Leitstelle schrittweise etabliert und bewährt. Der Dank der ILS gilt den Bürgen und Mitarbeitern in den Gemeinden für die konstruktive Zusammenarbeit im ersten Betriebsjahr. Seit der Inbetriebnahme am 2.11.2011 wurden mehr als 3.400 Feuer an die Integrierte Leitstelle gemeldet und bei der Alarmierung der Feuerwehren berücksichtigt. In rund 75 Fällen wurde die Feuerwehr trotzdem zur Erkundung alarmiert, da ein oder mehrere Notrufer Rauch und /oder Feuerschein gemeldet hatten und der Notruf nicht zweifellos mit den Daten der gemeldeten Feuern übereinstimmten.

Bitte beachten Sie weiterhin folgende Hinweise:

Sorgen Sie dafür, dass ein Verantwortlicher für das Feuer während der Brenndauer telefonisch erreichbar ist, damit gegebenenfalls Rücksprache gehalten werden kann. Dies ist unbedingt erforderlich, da die Alarmierung der Feuerwehr im Zweifelsfall immer dann erfolgt, wenn bei einer Notrufmeldung nicht mit absoluter Sicherheit ausgeschlossen werden kann, dass es sich bei dem angemeldeten Feuer um den im Notrufgespräch mitgeteilten Feuerschein bzw. die zugehörige Rauchentwicklung, oder um einen Irrtum des Meldenden handelt. Bei starkem Wind ist die Feuerstelle unverzüglich abzulöschen. Stellen Sie sicher, dass nach dem Abbrand Feuer und Glut fachgerecht abgelöscht wurden.

BRK-Kreisverband Bayreuth
Hindenburgstraße 10
95445 Bayreuth
Tel. 0921/403-0
Fax 0921/403-409

Ansprechpartner
BRK-Pressestelle
Frank Zeißler
Tel.: 0921/403-405
Fax: 0921/403-429
Mobil: 0171/6831437

ILS Bayreuth /Kulmbach
Markus Ruckdeschel
An der Feuerwache 6
95445 Bayreuth
Tel.: 0921/79321-112
Fax: 0921/79321-141
presse@brk-bayreuth.de

Für Ihre Sicherheit im Landkreis Bayreuth

Postfach 100261
Ludwig-Thoma-Straße 2
95402 Bayreuth
Telefon 0921-506-2230
Telefax 0921-506-2209

pi-land.bayreuth@polizei.bayern.de

Nächster Termin zur Blutspende:

Donnerstag, 14.03.2019, 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr im Kurhaus Bischofsgrün

Aktuelle Blutspendetermine in
BISCHOFSGRÜN

weiter